Ihr Bestatter in Berlin Grunewald für eine würdevolle Beisetzung

Die letzte Ruhestätte sollte immer auch das Leben eines verstorbenen Menschen widerspiegeln und genau dafür zeichnet Ihr Bestatter in Berlin Grunewald verantwortlich. Es nimmt nicht Wunder, dass sich immer mehr Menschen in diesem gehobenen Ortsteil des Bezirks Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf am gleichnamigen größten Waldgebiet im Westen von Berlin, genauso wie im Bezirk Berlin Steglitz-Zehlendorf, bei der Wahl für Ihre letzte Ruhestätte für eine Bestattung an einem Natur-Ort entscheiden. Die Waldbestattung bzw. Baumbestattung hat sich innerhalb der vergangenen 20 Jahre – so lange gibt es Wald-Bestattungen erst in Deutschland – als die bevorzugte Bestattungsart etabliert (19 Prozent), direkt auf Platz 2 der bevorzugten Arten der Bestattung. Beliebter ist nur die pflegefreie Beisetzungsform auf einem Friedhof (21 Prozent). Diese Angaben sind Ergebnisse einer Studie der Verbraucherinititative Bestattungskultur Aeternitas aus dem Jahr 2019. Ihr Beerdigungsinstitut in Berlin bietet Ihnen eine ganz persönliche Beratung für Ihre Baumbestattung, jedoch auch für alle anderen Bestattungsarten, die in Berlin Grunewald im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz-Zehlendorf möglich sind.

Treten Sie mit uns in Kontakt unter Telefon 030 4397207-70.

Unverbindlich anfragen
Bestatter in Berlin Grunewald

Pflegefreie Bestattungen auf dem Friedhof

In einer mobilen Gesellschaft wie der unseren ist es nicht immer selbstverständlich, dass Angehörige sich nach Bestattungen um die Pflege der Grabstätten auf dem Friedhof kümmern können. Das ist einer der Hauptgründe dafür, warum es immer mehr pflegefreie Bestattungen gibt und die Feuerbestattung immer mehr Menschen anspricht. Im Folgenden sind exemplarisch zwei Möglichkeiten aufgezeigt.


Nach der Feuerbestattung Beisetzung auf dem Friedhof

Nach der Feuerbestattung zum Beispiel im Krematorium Ruhleben (im Bezirk Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, Straße: Am Hain 1) kommt die Asche des Verstorbenen in eine Urne, die in eine Urnenwand eingesetzt wird oder in einem Grab beigesetzt wird, auf das Rasen angesät wird. Man kann das Grab nach Feuerbestattung und Beisetzung auch mit einer Grabplatte versehen.

Auch eine Baumbestattung auf dem Friedhof ist möglich

Für Baum-Bestattungen müssen Sie nicht unbedingt auf einen Friedwald ausweichen – viele Friedhöfe bieten inzwischen (auch anonyme) Baumbestattungen an. Wir fragen gerne für Sie nach.

Jetzt gratis anfragen

Wald- bzw. Baumbestattung in einem Friedwald bei Berlin


Wer die ursprüngliche Natur der Atmosphäre eines Friedhofes vorzieht, für den ist ein Friedwald wohl der Ort der Wahl für die letzte Ruhestätte.

Die nächsten Friedwälder rund um Berlin

Friedwälder, die für Verstorbene aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz-Zehlendorf für Bestattungen infrage kämen, sind etwa Fürstenwalde, Nuthetal-Parforceheide, Mühlenbecker Land und Bernau.

Jetzt Beratung einholen

So läuft eine klassische Erdbestattung ab

Die klassische Erdbestattung ist die traditionellste Art der Bestattungen und wird auf den Friedhöfen in Berlin auch zelebriert. Der Verstorbene wird im Sarg für die Trauerfeier aufgebahrt. Danach folgen Grablege und Leichenschmaus. Die Trauerfeier findet in der Friedhofskapelle statt.


Fristen, die nach dem Eintritt des Todes eingehalten werden müssen

In Deutschland ist genau festgelegt, wie lange Zeit bleibt, bis der Verstorbene bestattet sein muss. In Berlin muss die Überführung innerhalb 36 Stunden erfolgen. Maximal dürfen für Bestattungen (das gilt für Erdbestattung wie Feuerbestattung zwischen vier Tagen (Sonn- und Feiertage zählen nicht) bis hin zu zehn Tage vergehen.

Seebestattung eine immer beliebtere Variante der Bestattungen

Auch die Seebestattung, die vor ein paar Jahren in Deutschland noch ausschließlich Menschen mit Bezug zur See vorbehalten war, ist heute für jeden möglich. Bei der Seebestattung wird die Urne mit der Asche des Verstorbenen dem Meer übergeben, wo die Urne sich allmählich zersetzt.


Bis zu 20.000 Beisetzungen pro Jahr auf hoher See

See-Bestattungen zählen zu den beliebtesten Bestattungen, was die Zahl von bis zu 20.000 See-Bestattungen pro Jahr verdeutlicht. See-Bestattungen finden in Deutschland in der Nord- und Ostsee statt und werden von verschiedenen Reedereien organisiert. Doch auch Bestattungen im Atlantik sind beispielsweise möglich.

Jetzt gratis anfragen

Bis zu 90 Personen können an der Trauerfreier auf See teilnehmen

Je nach Größe des Schiffes können bis zu 90 Personen an einer Seebestattung teilnehmen. Im Salon wird die Urne aufgebahrt, eine Trauerrede wird gehalten und es gibt gewöhnlich eine musikalische Begleitung durch einen Musiker oder Sänger. Danach wird die Urne zur Bestattung auf dem Schiffsheck auf die Reling gestellt, wo der Kapitän nach altem Seemannsbrauch einige Worte spricht. Auch die Angehörigen können sich verabschieden. Nachdem die Schiffsflagge auf Halbmast gesetzt und die Schiffsglocke geläutet wird, übergibt der Kapitän die Urne der See. Bei einer Runde um das Bestattungsfeld können die Angehörigen Blumen, Blütenblätter oder auch Steine als letzten Begleitgruß ins Wasser werfen. Nach dreimaligem Schiffshupen als letzten Abschiedsgruß geht es zurück an die Küste.

Bestattungsvorsorge treffen für eine Bestattung nach Ihren Vorstellungen

Wer seinen Nachkommen und anderen Angehörigen den Abschied erleichtern will, kann eine Bestattungsvorsorge mit Sterbegeldversicherung oder Treuhandvertrag abschließen. Darin werden persönliche Wünsche für die Gestaltung von Bestattungen gemeinsam mit dem Bestatter festgelegt.


Vollkommene Sicherheit und Flexibilität

Die Bestattungsvorsorge ist jederzeit kündbar. Sollten sich Ihre Vorlieben für Ihre Bestattung ändern, ist das jederzeit möglich. Kommen Sie mit Ihren Wünschen direkt auf uns zu, wir kümmern uns darum, dass alles nach Ihren Vorstellungen abläuft.

Jetzt gratis anfragen

Wie funktioniert eine Bestattungsvorsorge?

Man kann sich eine Bestattungsvorsorge vorstellen wie eine Risikolebensversicherung. Die Versicherung greift bei Tod des Versicherungsnehmers und zahlt eine vertraglich vereinbarte Summe an die Hinterbliebenen aus, sodass sie damit die Kosten für die Beisetzung begleichen können.

Wir kümmern uns um eine würdevolle Trauerfeier in Berlin

Sie sind in Berlin und haben einen Trauerfall in der Familie zu beklagen? Wir unterstützen Sie gerne bei allen Formalitäten und kümmern uns um die Organisation und Durchführung der Bestattung. Sie erreichen uns unter Telefon 030 4397207-70. Wir sind Ihre Bestatter in Berlin.


So haben Kundenunseren Service erlebt


Mein Vater war leidenschaftlicher Musiker und hasste lange Reden Geistlicher vor Trauergemeinden. Bei seiner Beerdigung haben wir meinem Vater mit seinen drei Lieblings-Songs die Referenz erwiesen. Es war ganz so, als hätte er uns über die Musik noch einmal zugezwinkert.

Ein Gefühl, für das wir sehr dankbar sind.

Ich war tief beeindruckt von der Sorgfalt, die die Mitarbeiter des Berliner Beerdigungsinstituts an den Tag gelegt haben, um meiner im Sommer verstorbenen Schwester als Persönlichkeit auch auf dem letzten Weg gerecht zu werden.

Ihr Sarg war, wie gewünscht, mit einem wunderschönen chinesischen Glücksdrachen verziert.

Bestattung Berlin

84

landeseigene Friedhöfe in Berlin

Berliner Beerdigungsinstitut Logo

4

Friedwald-Standorte in Berlin

Jetzt einen Termin vereinbaren



    Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich beraten.

    Für den letzten Weg

    Lassen Sie uns Ihrem Verstorbenen die letzte Ehre erweisen mit einer würdevollen und authentischen Beisetzung. Unsere Antwort erhalten Sie innerhalb von zwei Stunden.

    BERLINER Beerdigungsinstitut
    Heerstr. 2 (Theodor-Heuss-Platz)
    14052 Berlin